Aktion Entgeltumwandlung!

Recherchen und Untersuchungen authentischer Verträge

Dirk Feldhinkel
Plausibilität kann Wahrheit verhindern!
Einfach blind unterschreiben, weil die Zahlen der Entgeltumwandlung so klar und plausibel erscheinen? - Und unruhig schlafen, weil inzwischen immer mehr Betriebsrentner von katastrophalen Überraschungen berichten? Das kann nur jeden Arbeitnehmer verunsichern. 
Die Plausibilität der Entgeltumwandlung auf einer Lohnabrechnung ist eine gefährliche Irreführung!
Inzwischen sind Experten und Verbrauchermagazine mit Netto- Netto-Vergleichen deutlich weiter, aber viele Testungen sind trotz vermeintlicher Genauigkeit in relevanten Punkten nicht unbedingt fehlerfrei. Das liegt unter anderem daran, dass komlpexe Berechnungsmethoden einen hohen Anspruch setzten und mehr als ein allgemeines Lehrbuchwissen benötigen. Eine empfohlene Modellrechnung kann dadurch zum kostspieligen Irrtum werden. Hinzu kommen weiche Faktoren, die häufig übersehen werden.
Der Lobby-Plan der Agenda-Politik funktioniert immer noch. Die Eigenkapitalrendite einiger Konzerne kennt keine Grenzen. Zeitgleich werden unzählige Leistungskürzungen der Betriebsrenten aus den Einrichtungen der selbigen Konzerne durchgezogen. 
Die sogenannten "Förderungsberechnungen" sind leider blanke Manipulationen. Wichtige  Zusatzinformationen werden nicht erwähnt oder heruntergespielt. Die grafischen Darstellungen sind oft gleichermaßen Musterbeispiele der Manipulation. Wer eine magere Ausszahlung bekommt, der ist oft verzweifelt und hilflos - obwohl Verbrauchermagazine zuvor klare Empfehlungen ausgesprochen haben!
Diese mussten oft revidiert werden.
Wie kommt es dazu?
Mit dieser Frage beschäftige ich mich anhand von Fallbeschreibungen und überlassenen Unterlagen für Entgeltumwandlungsverträge. 
Einen großen Dank an diese bereits helfenden Menschen an dieser Stelle!

 

Wenn Sie unsicher oder unzufrieden mit Ihrer Betriebsrente oder dem Vertrag sind, teilen Sie mir Ihre Sorge einfach mal mit. Viele für Betriebsrenten umworbene Arbeitnehmer, Arbeitnehmer mit solchen Verträgen und auch unzufriedene Betriebsrentner haben sich schon bei mir gemeldet. Teilen Sie mir Ihre Erfahrungen mit, die Sie mit betrieblichen Versorgungen oder den Anwerbungen dafür gemacht haben.

 

Ich antworte Ihnen garantiert persönlich. Sie werden zu den Ersten gehören, die *Informationen bekommen, die sonst verschwiegen werden. Ziel ist es, die Manipulationen öffentlich aufzudecken und durch fachliche Informationen anwendbare Gegenmittel zu erarbeiten. Helfen Sie mit!

 

*Anmerkung: Hierbei handelt es sich nicht, um eine individuelle Beratung, sondern um allgemeine Sachinformationen und Analysen zur eigenen Bewertung. Diese sind kostenfrei. Ziel ist es, gegebenenfalls ein Problembewusstsein zu schaffen. Lassen Sie sich bei erkennbaren Problemen und Nachteilen geeignet persönlich beraten.

 

Als umworbener Arbeitnehmer:

  • Sie werden hartnäckig oder gar aggressiv zur Entgeltumwandlung beworben?
  • Sie bekommen hauptsächlich nur die Entgeltabgabenumwandlung als Grund für den Vertragsabschluss vorgerechnet?
  • Genaue Kostenangaben, Renditeansätze und Unverbindlichkeit der Prognosen kommen in der Beratung nicht hinreichend vor?
  • Sie sollen keine Unterlagen und verbindliche Daten zur Überprüfung vor Vertragsabschluss ausgehändigt bekommen, weil der Arbeitgeber der Vertragspartner sein würde?
  • Sie merken selbst, dass in den allgemeinen Versicherungsbedingungen kaum messbare Informationen angegeben werden?

Schreiben Sie einfach kurz eine E-Mail => Klicken Sie hier! 

oder www.info@dirk-feldhinkel.de

 

Als Arbeitnehmer mit Entgeltumwandlungsvertrag:

  • Sie haben bisher den Empfehlungen der Arbeitnehmervertreter oder bAV-Berater vertraut, verstehen aber selbst nicht wirklich, was die Entgeltumwandlung bedeutet?
  • Sie haben erst nach Vertragsabschluss mitbekommen, welche wahren Auswirkungen die nachgelagerte volle Besteuerung und die zum Teil doppelten Abzüge für gesetzliche Krankenkasse und Pflegeversicherung haben?
  • Sie sind unsicher, ob die Vertragsentwicklung unter den heutigen Bedingungen für Sie gut ist?

Schreiben Sie einfach kurz eine E-Mail => Klicken Sie hier! 

oder www.info@dirk-feldhinkel.de

 

Als verantwortungsvoller Arbeitnehmervertreter:

  • Sie nehmen durch Medienberichte immer mehr wahr, dass die Entgeltumwandlung auch "namhafter Institute" immer mehr in die Kritik gerät?
  • Sie haben das Bewusstsein erlangt, dass die "Lehren" einseitig durch die Interessen der Finanzinstitute bestimmt sind?
  • Sie haben ein Gewissen, dass Ihnen die weitreichende Bedeutung und die Folgen der Empfehlungen für die Arbeitnehmer ins Bewusstsein bringt?

Schreiben Sie einfach kurz eine E-Mail => Klicken Sie hier! 

oder www.info@dirk-feldhinkel.de

 

Als unzufriedener Betriebsrentner: 

  • Sie errechnen bei Ihrem Auszahlungskapital nach Abzügen ein kräftiges Minus?
  • Sie wurden von den Abzügen für Steuer, gesetzliche Krankenversicherung und Pflegeversicherung völlig überrascht?
  • Sie rennen mit Protesten und Klagen immer wieder an die Wand, weil sich zu viele halbwissende Politiker, Hobbyberater und Trittbrettfahrer einmischen? 

Schreiben Sie einfach kurz eine E-Mail => Klicken Sie hier! 

oder www.info@dirk-feldhinkel.de

 

Ich danke bereits hier für Ihre Zuschrift! - Und ich bedanke mich bei allen, die es bereits getan haben!

Aus diesen Informationen kann sich eine bedeutende Aufklärung entwickeln - garantiert!

 

Ihr Dirk Feldhinkel