Kombikredite: Grafische Analysen

© Dirk Feldhinkel

Grafiken erklären besser

Hier können Sie den grafischen Beweis für die finanziellen Nachteile von vielen Bausparkombikrediten nachvollziehen. Diese von Fachleuten immer wieder sicher belegten Tatsachen wurden über 30 Jahre lang nicht nur politisch, sondern auch rechtlich willkürlich ignoriert.

 

Es war eine Konstellation, die kaum bemerkt wie heutige politisch erzeugte Skandale schaden anrichten. Der Fachanwalt Florian Hitzler in Stuttgart verglich das "Rechtsdenken" mit dem Umgang mit den Abgasnormen: man weiß es ist falsch, aber so sind nun mal die (ausgelegten) Vorschriften.

 

Das war im Jahr 2010.

 

Heute sehen wir am "Dieselgate" oder an der Finanzkrise 2008, die bis heute zur Zinsvernichtung führt, dass Politiker wieder Fachkompetenz vor politischer Willkür einbringen müssen. Sonst funktioniert es irgendwann nicht mehr.

Die Vorfinanzierung

< Warum ist das so? >

Der Tilgungsverlauf der Vorfinanzierung

Netto-Darlehen Vergleich

Das Guthaben des Bausparvertrages ist hier im Zeitverlauf mit dem Darlehen verrechnet. So ist der direkte Vergleich des Finanzierungstandes nach Kontenstand möglich.

Die Zinsanteile je Rate im Vergleich

Vergleich der Netto-Zinsbelastung je Rate

Auch hier wird es erst deutlich, wenn die Netto-Zinsbelastungen durch Abzug der Guthabenzinsen von den Kreditzinsen berechnet werden. Der Unterschied zur Zinseinsparung der Annuität wächst zunehmend.

Hierin liegt die Ursache des Übels.

Vergleich Netto-Zinseinsparung je Rate

Die monatliche Zinseinsparung verhält sich in Umkehrung dazu.

Zins- und Tilgungsanteil des Kombis

Zins- und Tilgungsanteil der Annuität

Vergleich der Tilgungsanteile je Rate

Die wachsende Differenz der Zinseinsparung je Rate

Das Bild verführt zur Unterschätzung. Denn...

Kumuliert steigert sich der Effekt

Das Ergebnis in Zahlen

Das Ergebnis Vorfinanzierung grafisch

Die Anschlussfinanzierung verstärkt den Nachteil

Die Fortsetzung in Zahlen

Der Break Even der Anschlussfinanzierung

Die Anschlussfinanzierung einer ersten Annuität mit 5,06% effektiv hätte 7,97% effektiv kosten müssen, um nur die gleichen Kosten der "günstigen zinssicheren" Kombifinanzierung zu erreichen. Ein Zinsvorteil ergäbe sich erst, wenn die 7,97% effektive Kosten überschritten werden. Wären die effektiven Zinsangaben genauso anzusetzen, wie bei einer Annuität, dann hätte diese Finanzierungskombination insgesamt über 12.000 Euro weniger kosten müssen.

 

Diese Praxis der Effektivzinsangabe wurde erst im März 2016 gesetzlich besser geregelt.

Die Gesamtrechnung

Disclaimer:

 

Diese Informationen ersetzen keine individuelle Finanzierungsberatung durch qualifizierte Personen. Die Ausführungen sind Grundlageninformationen anhand eines Beispiels. Durch verschiedene Faktoren können diese Erkenntnisse nicht immer direkt übertragbar sein und damit zu falschen Schlussfolgerungen führen. Lassen Sie sich gegebenenfalls durch qualifizierte Personen beraten.